1&1 Virtual Server Cloud

Die neue Generation virtueller Server

ab 5,03im Monat1
Jetzt starten

Wählen Sie Ihren Virtual Server Cloud!

Noch performanter durch beste 1&1 Cloud Server Infrastruktur

  • 1&1 Virtual Server Cloud S

    5,03/Monat2
    • CPU: 1 vCore
    • RAM: 512 MB
    • SSD: 30 GB
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Auf Wunsch Parallels® Plesk 12.5 inklusive
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud M

    12 Monate für 5,03/Monat, danach 10,07 €/Monat1
    • CPU: 1 vCore
    • RAM: 1 GB
    • SSD: 50 GB
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Auf Wunsch Parallels® Plesk 12.5 inklusive
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud L

    12 Monate für 10,07/Monat, danach 15,12 €/Monat3
    • CPU: 2 vCores
    • RAM: 2 GB
    • SSD: 80 GB
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Auf Wunsch Parallels® Plesk 12.5 inklusive
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud XL

    12 Monate für 15,12/Monat, danach 20,16 €/Monat4
    • CPU: 2 vCores
    • RAM: 4 GB
    • SSD: 120 GB
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Auf Wunsch Parallels® Plesk 12.5 inklusive
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud XXL

    12 Monate für 20,16/Monat, danach 30,24 €/Monat5
    • CPU: 4 vCores
    • RAM: 8 GB
    • SSD: 160 GB
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Auf Wunsch Parallels® Plesk 12.5 inklusive
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
Weitere Optionen bietet unsere Desktop-Ansicht

Top Features

FAQ

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema:

Virtual Server

  • Was ist ein vServer?

    Server kennt man als leistungsstarke Rechnersysteme für das Hosting, also die Unterbringung von Websites oder Softwareanwendungen, damit mehrere Nutzer gleichzeitig darauf zugreifen können. Wie andere Computer auch besitzen Server bestimmte Leistungsmerkmale, etwa den Speicherplatz auf der Festplatte, die Größe des Arbeitsspeichers und die Performance der Prozessoren. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch ein Virtual Server, auch vServer oder noch kürzer VPS (Virtual Private Server) genannt. Dieser nutzt jedoch keine dedizierte Hardware, also nur eine Festplatte oder CPU, sondern greift innerhalb eines festgelegten Rahmens auf mehrere oder einen Teil bestimmter Hardware-Ressourcen zu. Ein VPS besitzt also Leistungsmerkmale, die nicht mit denen der physischen Servergrundlage übereinstimmen. Beispielsweise kann der virtuelle Festplattenspeicher auf verschiedenen Festplatten verteilt sein oder nur einen Teil einer physischen Festplatte belegen.

    Der Vorteil virtueller Server ist die flexible Aufteilung physischer Server-Ressourcen. Damit lässt sich eine passgenaue Server-Größe erstellen, wodurch es sehr günstig wird, einen vServer zu mieten. Das Gegenstück zum vServer ist der Dedicated Server, bei dem bestimmte Hardware-Ressourcen gemietet werden – zum Beispiel die vollständige Kapazität eines oder mehrerer Prozessoren und eines festgelegten Arbeitsspeichers. Bei unserem vServer haben Sie wie bei einem Dedicated Server vollen Root-Zugriff. Das heißt, Sie legen selbst fest, wie Sie den VPS nutzen – ganz privat und unabhängig von anderen Nutzern. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen Linux- oder Windows-basierten Betriebssystemen. Sie mieten Ihren vServer günstig für einen niedrigen Monatsfestpreis. Unsere Virtual-Server-Pakete bieten Ihnen verschiedene Leistungs-Level für Ihren individuellen Bedarf.

  • Für welche Projekte ist ein vServer am besten geeignet?

    Die VPS von 1&1 sind ideal für kleine und mittelgroße Websites. Zum Beispiel eignen sie sich für das Webhosting des Internetauftritts von Selbstständigen oder kleinen Unternehmen. Da für alle unsere virtuellen Server-Lösungen ein voller Root- bzw. Administratorzugriff eingeräumt wird, lassen sich auch kleine bis mittelgroße Online-Shops darauf betreiben – abhängig von der Komplexität des verwendeten Shopsystems, der Anzahl der Produkte und dem Kundenaufkommen. Der Root-Zugriff macht unseren VPS außerdem zu einer preiswerten Grundlage für Telefonanlagen, Datenbankanwendungen und Mailserver. Die schnelle Außenanbindung an das Internet sorgt dafür, dass der Zugriff auf Ihre Websites oder Anwendungen reibungslos erfolgt. Der Datenaustausch ist nicht limitiert – egal, wie viele Daten Sie auf Ihren Server hochladen beziehungsweise von Ihrem Server abrufen, die Verbindungskapazität bleibt hoch. Als grundlegende Betriebssysteme für Ihren vServer stehen Linux oder Windows zur Auswahl. Welche Variante des jeweiligen Systems Sie verwenden, entscheiden Sie. Damit unterstützt unser günstiger Virtual Private Server (VPS) viele verschiedene Anwendungen und Hosting-Zwecke. Auch wenn der vServer günstig ist, arbeiten wir ausschließlich mit neuster Markenhardware und legen großen Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit. Wählen Sie aus mehreren Paketen die passende Größe für Ihr Vorhaben. Die verschiedenen Virtual Private Server eignen sich für Einsteiger, aber auch für anspruchsvollere Projekte, etwa Vorhaben mit Datenbank-Anwendungen.

  • Was leisten die Virtual Private Server von 1&1?

    Sie wollen flexibel auf vielseitig verwendbare Serverressourcen zugreifen? Bei uns einen vServer zu mieten ist eine preiswerte, performancestarke und zuverlässige Lösung. Die VPS laufen mit leistungsstarken Prozessoren und bieten stets garantierten Arbeitsspeicher bei extrem hoher Verfügbarkeit. Unabhängig davon, ob Sie sich beim Betriebssystem für Windows oder Linux entscheiden, werden die entsprechenden Updates serverseitig erledigt. Wählen Sie Ihr Virtual-Server-Paket nach Ihrem Performance- und Speicherplatzbedarf. Generell bedeutet ein virtueller Server von 1&1 für Sie, dass Sie von der technischen Betreuung Ihres Hostsystems entlastet werden. Denn Ihr Server wird in den sichersten Rechenzentren Europas betrieben. Durch mehrfache Anbindung über ein Hochleistungsglasfasernetz wird eine Verfügbarkeit Ihres VPS von nahezu 100 Prozent sichergestellt. Vergewissern Sie sich selbst und überwachen Sie die Verfügbarkeit der auf Ihrem vServer gehosteten Dienste und Services mit dem Server Monitoring. Über das auch für Mobilgeräte optimierte 1&1 Cloud-Panel sind Sie jederzeit über den Verfügbarkeitsstatus Ihrer Systeme im Bilde. Um Ihnen die Verwaltung von Diensten und Webhosting zu erleichtern, ist eine einfach zu bedienende Admin-Software vorinstalliert. Sie finden keinen vServer, der Ihnen im Vergleich so viel Sicherheit und gleichzeitig so flexible Einstellungsmöglichkeiten bietet.

  • Kann ein vServer von 1&1 einfach erweitert werden?

    Die Server Virtualisierung von 1&1 ist eine preiswerte und leistungsstarke Lösung für Einsteiger mit kleinen und mittelgroßen Projekten – von der Website über den Shop im Internet bis zur Datenbank-Anwendung. Da nicht jedes Projekt die gleichen Kapazitäten benötigt, stehen Ihnen verschiedene Paketgrößen zur Auswahl. Diese unterscheiden sich in erster Linie durch die Größe des virtuellen Arbeitsspeichers sowie durch die Festplattenkapazität. Wenn Sie mit Ihrem Projekt starten und dieses noch nicht allzu groß dimensioniert ist, genügt Ihnen vielleicht schon die Hardware-Kapazität des Virtual-Server-Einsteigerpakets. Damit erhalten Sie zum günstigsten Preis eine hohe Performance mit allen wichtigen Features, umfassender Serversicherheit und zuverlässiger Verfügbarkeit. Wenn Ihr Projekt beziehungsweise Ihr Unternehmen wächst, benötigen Sie mit der Zeit auch höhere Kapazitäten. Unsere vServer wachsen dann bei Bedarf mit. Außerdem gibt es zu allen Servern Zusatzfeatures. Wenn Sie zum Beispiel für Ihre Kunden unter mehreren Internet-Adressen erreichbar sein wollen, buchen Sie einfach weitere dazu oder binden externe Domains von anderen Anbietern ein. Wenn Sie einen VPS mieten, um einen Online-Shop zu betreiben, ist es sinnvoll den Datenaustausch bei Bestellungen mit SSL-Zertifikaten abzusichern. Auch für den Betrieb als Mailserver bieten wir optional verschiedene Anwendungen an – vom Virenschutz bis zur Maillösung. Bei 1&1 bekommen Sie zudem die Möglichkeit, die Server Virtualisierung kostenlos zu testen. Wenn Sie einen VPS mieten, erhalten Sie eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie.

  • Kann ich einen VPS mieten und flexibel an meinen Bedarf anpassen?

    Ja. Wenn Sie einen vServer mieten, können Sie Ihre virtuellen Hosting-Kapazitäten dank vollem Root-Zugriff flexibel verschiedenen Projekten oder Anwendungen zuteilen. Sollte Ihr Bedarf an Server-Performance und Speicherplatz stark schwanken oder einer Saisonalität unterliegen, sind die 1&1 Dynamic Cloud Server 1&1 Cloud-Server eine flexible und kostensparende Lösung für Sie. Das ist ein virtueller Server, dessen Komponenten sich dynamisch und individuell an Ihren aktuellen Bedarf anpassen lassen.

    Bei der Nutzung der Cloud-Server gilt: Sie zahlen nur so viel, wie Sie tatsächlich nutzen. Auch bei den Cloud-Servern haben Sie die Wahl zwischen Linux oder Windows als Betriebssystem. Mit einem so anpassungsfähigen Server reagieren Sie also automatisch schnell, wenn Ihre Website, Ihr Shop oder Ihre Dienste besonders stark nachgefragt werden und sparen in Zeiten geringer Nachfrage Kosten ein.

  • Was ist 1&1 Virtual-Server-Cloud?

    Die Virtual-Server-Cloud ist eine Technologie, welche die Einfachheit und den Komfort eines Virtual Private Servers (VPS) mit der Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit eines Cloud-Servers verbindet. Die Produktmerkmale der Virtual-Server-Cloud unterscheiden sich in einigen Details von klassischen Virtual-Server-Tarifen, um unterschiedliche Nutzungsprofile abzubilden und auf diese Weise Lösungen für den individuellen Bedarf anzubieten. Selbstverständlich profitieren Sie bei den neuen Tarifen von unseren Standardleistungen:

    - Hosting in einem der modernsten Rechenzentren Europas
    - der Möglichkeit, unbegrenzt externe Domains von Drittanbietern einzubinden oder bis zu 10.000 Subdomains über den 1&1 DNS-Server zu etablieren
    - 24/7 Zugang zu Ihren Systemen über das 1&1 Cloud-Panel
    - unlimitierter Traffic ohne Zwangsdrosselung.

    Vergleichen Sie am besten gleich die Tarifdetails um herauszufinden, welcher 1&1 vServer-Tarif am besten zu Ihnen und Ihrem Bedarf passt!

  • Warum sollte ich mich für eine VPS-Cloud bei 1&1 entscheiden?

    Es gibt viele Gründe, sich für eine Virtual-Server-Cloud von 1&1 zu entscheiden, denn die Erfüllung höchster Ansprüche an Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit Ihrer Server-Infrastruktur steht bei jedem Produkt im Mittelpunkt. Die leistungsstarke Cloud-Hardware mit SSD-Festplatten (Solid-State-Drives) – die derzeit schnellste Speichertechnologie – sorgt für rasante Zugriffszeiten und einen hohen Datendurchsatz. Die Bandbreite der internen Netzwerkverbindung beträgt bis zu 10 Gigabit pro Sekunde. Modernste, TÜV-zertifizierte Hochleistungs-Rechenzentren in Europa stehen für ein Maximum an Datensicherheit. Eine Besonderheit der Virtual-Server-Cloud ist, dass die Steuerung Ihres 1&1 VPS-Cloud-Servers komfortabel über das 1&1 Cloud-Panel erfolgt. Das Panel ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Die volle Cloud-VPS-Leistung im Tarif Virtual-Server-Cloud gibt es bei 1&1 besonders günstig. In nur 55 Sekunden ist Ihre 1&1 VPS-Cloud eingerichtet! Unser erstklassiger Support steht Ihnen zudem rund um die Uhr telefonisch für Rückfragen zu Produkten und Services zur Seite.

  • Welche optionalen Features bietet die 1&1 Virtual-Server-Cloud?

    1&1 ist Vorreiter im Bereich VPS-Cloud-Hosting – dementsprechend erhalten Sie im Tarif Virtual-Server-Cloud jeweils gegen einen geringen Aufpreis zahlreiche Zusatz-Features. Dazu zählt beispielsweise ein leistungsstarker Zwei-Komponenten-Virenschutz: ein professioneller Virenschutz für Ihre 1&1 Postfächer sowie ein Virenschutz für Ihren lokalen Computer. Außerdem können Sie sichere FTP-Speicherplatz-Pakete in verschiedenen Größen für individuelle Backups Ihrer VPS-Cloud hinzubuchen. Möchten Sie weitere Internetadressen erwerben, stehen Ihnen Domains mit über 100 verschiedenen Domain-Endungen zur Auswahl. Für eine effiziente Suchmaschinen-Optimierung nutzen Sie optional das kostenpflichtige Tool 1&1 SEO Pro, das Sie 30 Tage kostenlos testen können.

  • Verfügen die vServer über einen DDoS-Schutz?

    Unter DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) versteht man Angriffe, mit denen Webserver oder ganze Netzwerke lahmgelegt werden. Sie sind im Vergleich zu DoS-Attacken viel gefährlicher, da häufig sogar ganze Botnetze angreifen und mit dauerhaften Anfragen Dienste blockieren und zum Stillstand bringen. 1&1 legt großen Wert darauf, dass die vServer einen starken DDoS-Schutz haben, der Sie und Ihre Daten im Falle eines Angriffs absichert. Unsere vServer-DDoS-Protection besteht aus drei Ebenen: Mit Firewall-Regeln fangen wir extrem hohen Traffic ab, der aus einer bestimmten Region kommt. Unsere selbst entwickelten DDoS-Schutzsysteme prüfen jede Anfrage auf 23 Merkmale, um deren Echtheit sicherzustellen. Und unsere dritte Sicherheitsstufe richtet sich an die Anwendungsebene: Mit mod_security-Regeln filtern wir gefährlichen Traffic heraus, sodass die Systeme davon unbeeindruckt bleiben. All unsere vServer sind mit DDoS-Schutz ausgestattet. Da Sie sich bei diesem Modell unsere Ressourcen mit anderen Kunden teilen, schützen unsere Maßnahmen nicht nur Sie, sondern auch alle anderen Anwender.

  • Kann man bei 1&1 einen vServer testen?

    Wenn Sie sich anfangs noch nicht sicher sind, ob unser Virtual Server das Richtige für Ihre Ansprüche ist, haben Sie bei 1&1 die Möglichkeit, den vServer zunächst zu testen. Auf diese Weise können Sie alle Features ausprobieren, sich von den Vorteilen überzeugen und Erfahrungen sammeln, ob die Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechen. Den vServer kostenlos testen für einen Monat: Das ermöglichen wir Ihnen im Rahmen unseres 1&1 Prinzips. Sie bekommen die gewünschte Leistung in vollem Umfang und können diese 30 Tage auf Herz und Nieren prüfen. Sollten Sie nach Ihrem Test feststellen, dass der Virtual Private Server nichts für Sie ist, können Sie den Tarif ganz bequem und ohne Angabe von Gründen kündigen. Wir erstatten Ihnen die bereits getätigten Ausgaben wie Monatspreis oder Einrichtungspreis. Auf diese Weise müssen Sie keine Ausgaben befürchten und können den vServer kostenlos testen – bequem und risikolos. Der Testzeitraum für die 30 Tage beginnt mit der Bestellung.

  • 1

    1&1 Virtual Server Cloud M: 12 Monate für 5,03 €/Monat, danach 10,07 €/Monat. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 2

    1&1 Virtual Server Cloud S: 5,03 €/Monat. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 1 Monat. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 3

    1&1 Virtual Server Cloud L: 12 Monate für 10,07 €/Monat, danach 15,12 €/Monat. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 4

    1&1 Virtual Server Cloud XL: 12 Monate für 15,12 €/Monat, danach 20,16 €/Monat. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 5

    1&1 Virtual Server Cloud XXL: 12 Monate für 20,16 €/Monat, danach 30,24 €/Monat. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.