1&1 Virtual Server Cloud

Die neue Generation virtueller Server

ab 5,03im Monat1
Jetzt starten

Wählen Sie Ihren Virtual Server Cloud!

Noch performanter durch beste 1&1 Cloud Server Infrastruktur

  • 1&1 Virtual Server Cloud S

    5,03/Monat2
    • CPU: 1 vCore
    • RAM: 512 MB
    • SSD: 30 GB
    • Plesk ONYX inklusive
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud M

    12 Monate für 5,03/Monat, danach 10,07 €/Monat1
    • CPU: 1 vCore
    • RAM: 1 GB
    • SSD: 50 GB
    • Plesk ONYX inklusive
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud L

    12 Monate für 10,07/Monat, danach 15,12 €/Monat3
    • CPU: 2 vCores
    • RAM: 2 GB
    • SSD: 80 GB
    • Plesk ONYX inklusive
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud XL

    12 Monate für 15,12/Monat, danach 20,16 €/Monat4
    • CPU: 2 vCores
    • RAM: 4 GB
    • SSD: 120 GB
    • Plesk ONYX inklusive
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
  • 1&1 Virtual Server Cloud XXL

    12 Monate für 20,16/Monat, danach 30,24 €/Monat5
    • CPU: 4 vCores
    • RAM: 8 GB
    • SSD: 160 GB
    • Plesk ONYX inklusive
    • Voller Rootzugriff
    • Unlimitierter Traffic
    • Linux
    • SSD-Speicher
    • VMWare Virtualisierung
    • Einfache Systemverwaltung
    • Kostenloser Expertensupport 24/7
    Weitere Features anzeigen Auswählen
Weitere Optionen bietet unsere Desktop-Ansicht

Plesk ONYX

Plesk ONYX ist das führende Tool für Server-Admins und Web-Profis! Sie als Administrator verwalten und steuern alle Server-Funktionen, richten User-Accounts, Domains und E-Mail-Adressen ein.

Top Features

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema:

Virtual Server

  • Was ist ein vServer?

    Server kennt man als leistungsstarke Rechnersysteme für das Hosting, also die Unterbringung von Websites oder Softwareanwendungen, damit mehrere Nutzer gleichzeitig darauf zugreifen können. Wie andere Computer auch besitzen Server bestimmte Leistungsmerkmale, etwa den Speicherplatz auf der Festplatte, die Größe des Arbeitsspeichers und die Performance der Prozessoren. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch ein Virtual Server, auch vServer oder noch kürzer VPS (Virtual Private Server) genannt. Dieser nutzt jedoch keine dedizierte Hardware, also nur eine Festplatte oder CPU, sondern greift innerhalb eines festgelegten Rahmens auf mehrere oder einen Teil bestimmter Hardware-Ressourcen zu. Ein VPS besitzt also Leistungsmerkmale, die nicht mit denen der physischen Servergrundlage übereinstimmen. Beispielsweise kann der virtuelle Festplattenspeicher auf verschiedenen Festplatten verteilt sein oder nur einen Teil einer physischen Festplatte belegen.

    Der Vorteil virtueller Server ist die flexible Aufteilung physischer Server-Ressourcen. Damit lässt sich eine passgenaue Server-Größe erstellen, wodurch es sehr günstig wird, einen vServer zu mieten. Das Gegenstück zum vServer ist der Dedicated Server, bei dem bestimmte Hardware-Ressourcen gemietet werden – zum Beispiel die vollständige Kapazität eines oder mehrerer Prozessoren und eines festgelegten Arbeitsspeichers. Bei unserem vServer haben Sie wie bei einem Dedicated Server vollen Root-Zugriff. Das heißt, Sie legen selbst fest, wie Sie den VPS nutzen – ganz privat und unabhängig von anderen Nutzern. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen Linux- oder Windows-basierten Betriebssystemen. Sie mieten Ihren vServer günstig für einen niedrigen Monatsfestpreis. Unsere Virtual-Server-Pakete bieten Ihnen verschiedene Leistungs-Level für Ihren individuellen Bedarf.

  • Was leisten die Virtual Private Server von 1&1?

    Sie wollen flexibel auf vielseitig verwendbare Serverressourcen zugreifen? Bei uns einen vServer zu mieten ist eine preiswerte, performancestarke und zuverlässige Lösung. Die VPS laufen mit leistungsstarken Prozessoren und bieten stets garantierten Arbeitsspeicher bei extrem hoher Verfügbarkeit. Unabhängig davon, ob Sie sich beim Betriebssystem für Windows oder Linux entscheiden, werden die entsprechenden Updates serverseitig erledigt. Wählen Sie Ihr Virtual-Server-Paket nach Ihrem Performance- und Speicherplatzbedarf. Generell bedeutet ein virtueller Server von 1&1 für Sie, dass Sie von der technischen Betreuung Ihres Hostsystems entlastet werden. Denn Ihr Server wird in den sichersten Rechenzentren Europas betrieben. Durch mehrfache Anbindung über ein Hochleistungsglasfasernetz wird eine Verfügbarkeit Ihres VPS von nahezu 100 Prozent sichergestellt. Vergewissern Sie sich selbst und überwachen Sie die Verfügbarkeit der auf Ihrem vServer gehosteten Dienste und Services mit dem Server Monitoring. Über das auch für Mobilgeräte optimierte 1&1 Cloud-Panel sind Sie jederzeit über den Verfügbarkeitsstatus Ihrer Systeme im Bilde. Um Ihnen die Verwaltung von Diensten und Webhosting zu erleichtern, ist eine einfach zu bedienende Admin-Software vorinstalliert. Sie finden keinen vServer, der Ihnen im Vergleich so viel Sicherheit und gleichzeitig so flexible Einstellungsmöglichkeiten bietet.

  • Welche Vorteile bieten vServer im Vergleich zu anderen Server-Typen?

    Besonders für kleine und mittlere Web-Projekte bieten V Server im Vergleich zu dedizierten Servern einige Vorteile: Sie sind zu einem unschlagbaren Preis verfügbar und lassen sich flexibel an Ihren Bedarf anpassen. Sie brauchen keine kostspielige Hardware anzuschaffen, denn 1&1 stellt Ihnen die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung, zu denen ausschließlich Sie Zugang haben. Sie wählen aus unseren vServer-Tarifen den passendsten aus und können bei Bedarf jederzeit zu einem anderen Tarif wechseln. Auch in Sachen Betriebssystem können Sie ganz nach Bedarf wählen: Bietet ein Windows vServer im Vergleich zu einem virtuellen Server mit Linux-Betriebssystem mehr Vorteile für Ihr Projekt, entscheiden Sie sich einfach für einen VPS (Virtual Private Server) mit Windows-Betriebssystem.

  • Welche Vorteile bietet ein 1&1 vServer im Vergleich zu anderen Anbietern?

    Unterzieht man das 1&1 Virtual Server Hosting einem Vergleich mit dem Angebot anderer Anbieter, werden die Vorzüge schnell deutlich: Für welchen Tarif Sie sich auch entscheiden, wir bieten Ihnen jederzeit starke Performance und höchstmögliche Verfügbarkeit. Leistungsstarke Marken-Prozessoren bilden die Grundlage für die hohe Leistungsfähigkeit der 1&1 VPS Server, die im Vergleich zu dedizierten Servern nicht an eine bestimmte Hardware-Komponente gekoppelt sind. So werden eine hohe Ausfallsicherheit und die bestmögliche Kapazitätsauslastung gewährleistet. Nicht benötigte Ressourcen werden beispielsweise effizient bei Lastspitzen verwendet. Bei vServern mit Linux-Betriebssystem kann vorübergehend der Arbeitsspeicher über den garantierten Wert hinaus verdoppelt werden, um die CPU-Leistung optimal auszunutzen.

    Zudem macht der niedrige Preis unsere V Server im Vergleich zu anderen Hosting-Lösungen so interessant. Anders als beim Mieten von Webspace erhalten Sie mit V Servern zudem eine Root- bzw. Administrationsebene. Selbige kann individuell verwaltet und durch zusätzliche Anwendungen erweitert werden. Bei einem virtuellen Server kümmert sich zudem das 1&1-Team komplett um die Pflege der Hardware. Zusammenfassend kennzeichnen folgende Aspekte die 1&1 VPS Server im Vergleich zu anderen Servern:

    ✓ Ressourcengröße flexibel skalierbar
    ✓ Hohe Ausfallsicherheit dank virtualisierter Hardware
    ✓ Installation und Pflege des Grundsystems und der Hardware durch 1&1
    ✓ Preiswerter als dedizierte Server
    ✓ Voller Administrations- bzw. Root-Zugriff
    ✓ Wahl zwischen Windows- oder Linux-Betriebssystem

  • Für welche Projekte ist ein vServer am besten geeignet?

    Die VPS von 1&1 sind ideal für kleine und mittelgroße Websites. Zum Beispiel eignen sie sich für das Webhosting des Internetauftritts von Selbstständigen oder kleinen Unternehmen. Da für alle unsere virtuellen Server-Lösungen ein voller Root- bzw. Administratorzugriff eingeräumt wird, lassen sich auch kleine bis mittelgroße Online-Shops darauf betreiben – abhängig von der Komplexität des verwendeten Shopsystems, der Anzahl der Produkte und dem Kundenaufkommen. Der Root-Zugriff macht unseren VPS außerdem zu einer preiswerten Grundlage für Telefonanlagen, Datenbankanwendungen und Mailserver. Die schnelle Außenanbindung an das Internet sorgt dafür, dass der Zugriff auf Ihre Websites oder Anwendungen reibungslos erfolgt. Der Datenaustausch ist nicht limitiert – egal, wie viele Daten Sie auf Ihren Server hochladen beziehungsweise von Ihrem Server abrufen, die Verbindungskapazität bleibt hoch. Als grundlegende Betriebssysteme für Ihren vServer stehen Linux oder Windows zur Auswahl. Welche Variante des jeweiligen Systems Sie verwenden, entscheiden Sie. Damit unterstützt unser günstiger Virtual Private Server (VPS) viele verschiedene Anwendungen und Hosting-Zwecke. Auch wenn der vServer günstig ist, arbeiten wir ausschließlich mit neuster Markenhardware und legen großen Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit. Wählen Sie aus mehreren Paketen die passende Größe für Ihr Vorhaben. Die verschiedenen Virtual Private Server eignen sich für Einsteiger, aber auch für anspruchsvollere Projekte, etwa Vorhaben mit Datenbank-Anwendungen.

  • Was unterscheidet virtuelle Server im Vergleich zu dedizierten Servern?

    Dedizierte Server stellen die Rechenpower bestimmter physischer Hardware-Komponenten für umfangreiche Web-Projekte zur Verfügung. Mit ihnen mieten Sie auf monatlicher Basis ein feststehendes Hardware-Paket bestehend aus Prozessor, Arbeits- und Festplattenspeicher. Die Instandhaltung der Hardware und die Aktualisierung der Software liegen in Ihrer Hand. Auf ähnliche Weise funktionieren auch virtuelle Server, VPS genannt. Der Unterschied: Virtual Server sind nicht auf eine dedizierte Hardware festgelegt – sie sind also nicht an eine bestimmte Komponente wie eine einzelne Festplatte gebunden. Der virtuelle Speicher eines VPS kann auf verschiedenen physischen Festplatten verteilt sein oder nur den Teil einer solchen belegen. Durch diese flexible Ressourcenaufteilung kann die Servergröße genau an den Bedarf angepasst werden, was es sehr günstig macht, einen vServer zu mieten. Außerdem übernimmt 1&1 die Verantwortung für die Aktualität von Hardware und Betriebssystem. Zudem haben Sie bei den virtuellen Servern von 1&1 wie bei unseren dedizierten Servern vollen Root-/Administrator-Zugriff und Sie legen ganz nach Wunsch fest, wie Sie die verfügbaren Ressourcen einteilen. Sowohl auf unseren vServern wie auch bei unseren Dedicated Servern können Sie verschiedene Varianten von Linux- oder Windows-Betriebssystemen installieren.

  • Kann ein vServer von 1&1 einfach erweitert werden?

    Die Server Virtualisierung von 1&1 ist eine preiswerte und leistungsstarke Lösung für Einsteiger mit kleinen und mittelgroßen Projekten – von der Website über den Shop im Internet bis zur Datenbank-Anwendung. Da nicht jedes Projekt die gleichen Kapazitäten benötigt, stehen Ihnen verschiedene Paketgrößen zur Auswahl. Diese unterscheiden sich in erster Linie durch die Größe des virtuellen Arbeitsspeichers sowie durch die Festplattenkapazität. Wenn Sie mit Ihrem Projekt starten und dieses noch nicht allzu groß dimensioniert ist, genügt Ihnen vielleicht schon die Hardware-Kapazität des Virtual-Server-Einsteigerpakets. Damit erhalten Sie zum günstigsten Preis eine hohe Performance mit allen wichtigen Features, umfassender Serversicherheit und zuverlässiger Verfügbarkeit. Wenn Ihr Projekt beziehungsweise Ihr Unternehmen wächst, benötigen Sie mit der Zeit auch höhere Kapazitäten. Unsere vServer wachsen dann bei Bedarf mit. Außerdem gibt es zu allen Servern Zusatzfeatures. Wenn Sie zum Beispiel für Ihre Kunden unter mehreren Internet-Adressen erreichbar sein wollen, buchen Sie einfach weitere dazu oder binden externe Domains von anderen Anbietern ein. Wenn Sie einen VPS mieten, um einen Online-Shop zu betreiben, ist es sinnvoll den Datenaustausch bei Bestellungen mit SSL-Zertifikaten abzusichern. Auch für den Betrieb als Mailserver bieten wir optional verschiedene Anwendungen an – vom Virenschutz bis zur Maillösung. Bei 1&1 bekommen Sie zudem die Möglichkeit, die Server Virtualisierung kostenlos zu testen. Wenn Sie einen VPS mieten, erhalten Sie eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie.

  • Kann ich einen VPS mieten und flexibel an meinen Bedarf anpassen?

    Ja. Wenn Sie einen vServer mieten, können Sie Ihre virtuellen Hosting-Kapazitäten dank vollem Root-Zugriff flexibel verschiedenen Projekten oder Anwendungen zuteilen. Sollte Ihr Bedarf an Server-Performance und Speicherplatz stark schwanken oder einer Saisonalität unterliegen, sind die 1&1 Dynamic Cloud Server 1&1 Cloud-Server eine flexible und kostensparende Lösung für Sie. Das ist ein virtueller Server, dessen Komponenten sich dynamisch und individuell an Ihren aktuellen Bedarf anpassen lassen.

    Bei der Nutzung der Cloud-Server gilt: Sie zahlen nur so viel, wie Sie tatsächlich nutzen. Auch bei den Cloud-Servern haben Sie die Wahl zwischen Linux oder Windows als Betriebssystem. Mit einem so anpassungsfähigen Server reagieren Sie also automatisch schnell, wenn Ihre Website, Ihr Shop oder Ihre Dienste besonders stark nachgefragt werden und sparen in Zeiten geringer Nachfrage Kosten ein.

  • Was ist 1&1 Virtual-Server-Cloud?

    Die Virtual-Server-Cloud ist eine Technologie, welche die Einfachheit und den Komfort eines Virtual Private Servers (VPS) mit der Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit eines Cloud-Servers verbindet. Die Produktmerkmale der Virtual-Server-Cloud unterscheiden sich in einigen Details von klassischen Virtual-Server-Tarifen, um unterschiedliche Nutzungsprofile abzubilden und auf diese Weise Lösungen für den individuellen Bedarf anzubieten. Selbstverständlich profitieren Sie bei den neuen Tarifen von unseren Standardleistungen:

    - Hosting in einem der modernsten Rechenzentren Europas
    - der Möglichkeit, unbegrenzt externe Domains von Drittanbietern einzubinden oder bis zu 10.000 Subdomains über den 1&1 DNS-Server zu etablieren
    - 24/7 Zugang zu Ihren Systemen über das 1&1 Cloud-Panel
    - unlimitierter Traffic ohne Zwangsdrosselung.

    Vergleichen Sie am besten gleich die Tarifdetails um herauszufinden, welcher 1&1 vServer-Tarif am besten zu Ihnen und Ihrem Bedarf passt!

  • Welche optionalen Features bietet die 1&1 Virtual-Server-Cloud?

    1&1 ist Vorreiter im Bereich VPS-Cloud-Hosting – dementsprechend erhalten Sie im Tarif Virtual-Server-Cloud jeweils gegen einen geringen Aufpreis zahlreiche Zusatz-Features. Dazu zählt beispielsweise ein leistungsstarker Zwei-Komponenten-Virenschutz: ein professioneller Virenschutz für Ihre 1&1 Postfächer sowie ein Virenschutz für Ihren lokalen Computer. Außerdem können Sie Backups Ihrer VPS-Cloud hinzubuchen. Möchten Sie weitere Internetadressen erwerben, stehen Ihnen Domains mit über 100 verschiedenen Domain-Endungen zur Auswahl. Für eine effiziente Suchmaschinen-Optimierung nutzen Sie optional das kostenpflichtige Tool 1&1 SEO Pro, das Sie 30 Tage kostenlos testen können.

  • Was zeichnet einen vServer mit Linux-Betriebssystem aus?

    Damit Websites oder Softwareanwendungen für viele Nutzer gehostet werden können, benötigen sie Rechenpower, die von einem Server – dem sogenannten Host – geliefert wird. Wie andere Computersysteme auch zieht der Server seine Rechenleistung aus der verwendeten Hardware: aus Festplattenspeicher, Prozessor, Arbeitsspeicher etc. Auf ähnliche Weise funktionieren auch vServer (kurz VPS). Diese virtuellen Server sind allerdings nicht an dedizierte Hardware gebunden. Sie können innerhalb einer festgelegten Spanne auf diverse unterschiedliche Hardware-Ressourcen zugreifen, was zur Folge hat, dass der VPS Eigenschaften aufweist, die mit der physischen Servergrundlage nicht identisch sind. Bei einem Dedicated Server mieten Sie ein festgelegtes Hardware-Setup inklusive der maximalen Kapazität und sind daher weniger flexibel.
    Bei einem vServer kann der virtuelle Festplattenspeicher beispielsweise auf mehrere Festplatten verteilt sein. Dank dieser Flexibilität lässt sich die Server-Größe einfach an Ihren Bedarf anpassen, etwa wenn Ihr Projekt wächst. Außerdem können unsere Linux vServer dank RAM-Boost bei Spitzenlasten zusätzlich auf ungenutzten Arbeitsspeicher zugreifen und so die Prozessorleistung noch besser ausnutzen. Auf die vServer mit Linux-Betriebssystem von 1&1 haben Sie vollen Root-Zugriff und bestimmen ohne Einfluss anderer Nutzer über die Verwendung Ihres vServers. Mit Linux vServer profitieren Sie von einer exzellenten Kompatibilität mit sämtlichen Linux-Anwendungen – ideal auch für Entwickler.

    Standardmäßig ist CentOS auf Ihrem vServer Linux von 1&1 vorinstalliert. Auf Wunsch können Sie sich jedoch auch für eine andere Betriebssystem-Variante entscheiden. Diese lässt sich jederzeit im Control-Center ändern. Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, welche Linux-Distribution die größten Vorteile für Ihre Projekte bietet und wählen Sie eine der folgenden aus, wenn Sie einen Linux vServer mieten oder das bestehende System wechseln wollen:

    ✓ Linux vServer mit CentOS
    ✓ Linux vServer mit Debian
    ✓ Linux vServer mit Ubuntu
    ✓ Linux vServer mit openSUSE

  • Was bietet mir ein Linux vServer von 1&1?

    Sind Sie auf der Suche nach einem virtuellen Server mit einem erstklassigen Leistungspaket? Linux vServer Hosting von 1&1 ist die ideale Lösung. Ein Linux vServer bietet Ihnen mehr Leistung und ist schneller als je zuvor. Die vServer mit Linux laufen mit leistungsstarken vCore-Prozessoren. Bei hoher Belastung werden ungenutzte Ressourcen effizient verwendet und der garantierte Arbeitsspeicher verdoppelt. So kann die Prozessorleistung optimal und über das garantierte Maß hinaus abgerufen werden. Wählen Sie aus unseren Linux vServer Paketen die passende Größe und nehmen jederzeit ein Upgrade vor, falls Sie mehr Leistung benötigen. Optional fügen Sie dem Linux vServer zusätzlichen SSD-Festplattenspeicher hinzu und erhöhen dadurch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit für Ihre Daten.

    Zudem bringt 1&1 Ihren vServer in einem der modernsten Rechenzentren Europas unter. Einen Linux vServer mieten Sie bei uns inklusive Hardware-Betreuung. Unsere Experten sorgen rund um die Uhr dafür, dass die Hardware-Grundlagen stets einwandfrei funktionieren. Leistungsstarke Firewalls und die optionale 1&1 SSL-Verschlüsselung sichern Ihre Daten zusätzlich. Linux ist sehr stabil und sicher. Sie arbeiten mit einem System, auf das Sie sich zu Recht verlassen. Es ist nahezu immun gegen Viren und besitzt eine klar strukturierte Bedienoberfläche. Zusätzliche Sicherheit erhalten die Linux vServer von 1&1 durch:

    ✓ täglich automatische Backups, die bis zu 14 Tage lang erhalten bleiben
    ✓ Monitoring aller Server-Dienste im Browser, auf Wunsch auch mobil auf dem Smartphone
    ✓ FTP-Speicherplatz für individuelle Backups
    ✓ 1&1 Antivirus und Norton Internet Security für lokalen E-Mail- und Computerschutz

  • 1

    1&1 Virtual Server Cloud M: 12 Monate für 5,03 €/Monat, danach 10,07 €/Monat. 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 2

    1&1 Virtual Server Cloud S: 5,03 €/Monat. 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Einmalige Einrichtungsgebühr 10,07 €.

  • 3

    1&1 Virtual Server Cloud L: 12 Monate für 10,07 €/Monat, danach 15,12 €/Monat. 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 4

    1&1 Virtual Server Cloud XL: 12 Monate für 15,12 €/Monat, danach 20,16 €/Monat. 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.

  • 5

    1&1 Virtual Server Cloud XXL: 12 Monate für 20,16 €/Monat, danach 30,24 €/Monat. 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Abrechnungszeitraum 1 Monat. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Keine Einrichtungsgebühr.