Der Marketing-Mix: Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Um Ihre Produkte bestmöglich auf dem Markt zu platzieren, benötigen Sie ein gutes Marketing-Konzept. Marketer sprechen in diesem Zusammenhang vom Marketing-Mix, der alle Aktionen zur Vermarktung Ihres Produkts umfasst. Was der Marketing-Mix genau bedeutet und welche Marketing-Mix-Instrumente es gibt (z. B. innerhalb des 4P-Marketings), erfahren Sie bei uns. [...] Weiter 

Die beliebtesten WordPress-Themes

Wer ein Theme für seine WordPress-Website sucht, hat die Qual der Wahl. Mehr als 5000 kostenlose Optionen stehen Nutzern allein auf WordPress.org zur Verfügung. Hinzu kommen unzählige Themes, die über Drittanbieter-Websites vertrieben werden – zum Teil gegen Entgelt. Doch wonach sollte man sich bei der Auswahl richten? Wir verraten es Ihnen und liefern einen Überblick über die beliebtesten Gratis-Themes und überzeugende Premium-Produkte. [...] Weiter 

Terminalserver: Definition, Grundlagen und Vorteile

In den Zeiten von Großrechnern und ersten kleineren Netzwerken waren Terminals ein entscheidender Baustein für eine gemeinsame Nutzung von Hardware- und Software-Ressourcen. Dass Terminalserver – die zentrale Verwaltungsinstanz derartiger Netzwerke – auch noch Jahrzehnte später gefragt sind, wenn Applikationen mehreren Usern zur Verfügung gestellt werden sollen, kommt nicht von ungefähr. [...] Weiter 

Soziale Netzwerke: die 5 häufigsten Gefahren und wie Sie dagegen vorgehen können

Social Media bringen Millionen von Menschen auf globaler Ebene zusammen. Sie chatten, senden Bilder und Videos und teilen etliche Daten. Unternehmen nutzen diese Plattformen gern, um ihre Reichweite zu vergrößern. Doch je beliebter ein Netzwerk ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass dort auch Gefahren lauern. Persönlichen Tragödien, PR-Skandale oder ein geplündertes Bankkonto können die Folge sein: Wir verraten, auf welche Risiken Sie achten sollten. [...] Weiter 

Das Zu- und Abflussprinzip einfach erklärt

Wenn der Mai näher rückt, stehen Unternehmer vor einer großen Herausforderung: Denn sie müssen dem Finanzamt im Rahmen ihrer Steuererklärung den erzielten Jahresgewinn mitteilen. Selbstständige, Freiberufler und Kleingewerbetreibende können ihren zu versteuernden Gewinn mithilfe des sogenannten Zu- und Abflussprinzips ermitteln. Doch was ist darunter zu verstehen? Der Digital Guide verrät Ihnen, wie das Zu- und Abflussprinzip genau funktioniert und wie Sie ggf. Steuern sparen können. [...] Weiter 

Quittungen schreiben mit korrekter Vorlage

Quittungen schreiben ist – dank passender Vorlagen – ziemlich leicht geworden. Vor allem professionelle Software ist darauf ausgerichtet, Ihnen die Buchhaltung so einfach wie möglich zu machen. Ihre Quittungen werden automatisch mit allen notwendigen Daten ausgefüllt und stehen direkt zum Ausdruck zur Verfügung. Doch wann müssen Sie Quittungen überhaupt ausstellen? Und welche Pflichtangaben müssen Quittungsvorlagen erfüllen? Wir bieten Ihnen einen Überblick. [...] Weiter 

So machen Sie Ihre Website fit für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und die Online-Bestellungen befinden sich bereits jetzt auf einem Jahreshoch. Gerade während dieser Zeit ist es wichtig, dass Ihr Onlineshop einwandfrei funktioniert und dem Besuchersturm Stand hält. Mit diesen vier Last-Minute-Tipps für Ihre Webseite sind Sie für den Shopping-Boom gerüstet! [...] Weiter 

DNS – Namensauflösung im Internet

Die Übersetzung von Domain-Namen in IP-Adressen ist einer der zentralen Dienste im Internet. Tagtäglich sendet Ihr PC Anfragen an das sogenannte Domain-Name-System (DNS), ohne dass Sie etwas davon mitbekommen. Ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt die Namensauflösung im Internet meistens erst, wenn etwas nicht regulär funktioniert. Fragen Sie sich daher schon heute: Was ist das DNS? Und was ist ein DNS-Server? [...] Weiter 

Geotargeting: So funktioniert die regionale Optimierung von Webinhalten

Als Geotargeting bezeichnet man eine Zielgruppenadressierung unter geografischen Gesichtspunkten. Zahlreiche Webseiten im Netz sowie Applikationen auf Mobilfunkgeräten werten Gerätedaten aus, um Besucher zu lokalisieren. Das Wissen über den Aufenthaltsort eines Internetnutzers gibt Webseitenbetreibern und App-Anbietern die Möglichkeit, Inhalte und Werbemaßnahmen direkt auf Nutzer aus den jeweiligen Regionen zuzuschneiden. Doch Geotargeting hat seine Grenzen. Abgesteckt werden diese durch die zur Verfügung stehenden Technologien der Standortbestimmung und die Möglichkeiten der anonymen Internetnutzung. [...] Weiter 

Behavioral Targeting: Verhaltensbezogene Werbung im Internet

Im Rahmen des Behavioral Targetings erfassen Werbetreibende das Surfverhalten potenzieller Kunden. Ziel ist es, Webseitenbesuchern Kundengruppen zuzuordnen. Über Nutzerprofile, die Aussagen über Interessen, Vorlieben und Motive erlauben, werden Anzeigenkampagnen so ausgesteuert, dass die Relevanz für den Konsumenten steigt. Dies minimiert Streuverluste und hilft, Werbekosten einzusparen. Werbedienstleister versprechen gleichzeitig einen Gewinn für Onlinehändler und Verbraucher: Werbung sei nicht länger lästig, sondern biete einen Mehrwert. Datenschützer hingegen fordern strenge Auflagen für zielgerichtete Werbung. [...] Weiter