TYPO3 installieren und durchstarten

Kostenloser Download TYPO3 ist ein kostenloses und flexibel gestaltbares CMS für unterschiedliche Anwendungsgebiete

Wie es geht TYPO3 Installation ohne Kenntnisse in PHP und anderen Programmiersprachen

TYPO3 und 1&1 1&1 bietet alle Voraussetzungen für die Installation von TYPO3

TYPO3 installieren – Geringer Aufwand für professionelle Bedingungen
Das verbirgt sich hinter dem TYPO3-Projekt

TYPO3 ist ein freies Content-Management-System (CMS), mit dem sich Internetseiten aufsetzen, gestalten und verwalten lassen. Die bewährte Software wurde für komplexe Homepage-Architekturen entwickelt. Sie lässt sich für Unternehmenswebseiten oder als Grundlage für Onlineshops einsetzen. Bei der Gestaltung der Webseite sind Sie vollkommen frei. Nach der Installation von TYPO3 bieten die Entwickler laufend Updates an.



Neben dem TYPO3 CMS gehört eine weitere CMS Software zum TYPO3-Projekt: TYPO3 Neos. Dieses CMS wird von einem eigenständigen Team entwickelt und unabhängig vom TYPO3 CMS angeboten. Als Software-Grundlage für Neos steht das Framework TYPO3 Neos zur Verfügung.

Die Voraussetzungen für TYPO3 CMS

Bevor Sie TYPO3 installieren, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: Es muss ein Webserver zur Verfügung stehen, auf dem Sie TYPO3 installieren können. Die CMS-Software unterstützt als Webserver-Betriebssysteme Linux und Windows. Darüber hinaus muss der Webserver die Skriptsprache PHP unterstützen und mit einer Datenbank ausgestattet sein, empfehlenswert ist die Open-Source Lösung MySQL. Die 1&1 Webhosting-Lösungen erfüllen die Voraussetzungen für eine reibungslose TYPO3 Installation. Sie können den Umfang Ihrer IT-Ressourcen bei 1&1 Ihren Anforderungen entsprechend flexibel wählen.

Download und Installation von TYPO3

Die Software kann kostenlos von der TYPO3-Homepage heruntergeladen werden. Um die Verzeichnisstruktur für TYPO3 auf dem Webserver anzulegen, benötigen Sie einen SSH-Zugang zum Server. Die Konfiguration und Nutzung von TYPO3 erfolgt über einen Browser. Dabei werden Sie Schritt für Schritt durch die Installation und Konfiguration von TYPO3 geleitet. Eine detaillierte Beschreibung der TYPO3 Installation erhalten Sie in unseren FAQ. Sie können bei 1&1 TYPO3 auch mit der praktischen Click & Build App einrichten. Falls Sie Hilfe bei der Typo3 Installation benötigen, wenden Sie sich einfach an unser Support-Team.

Leistungsstarke Erweiterung des TYPO3 CMS

Für TYPO3 stehen zahlreiche leistungsstarke Erweiterungen (Extensions) zum Download bereit, unter anderem Onlineshop-Module und interaktive Elemente. Die Erweiterungen unterstützen beispielsweise bei der Suchmaschinenoptimierung und verbessern die Performance. In der Regel lassen sich die Erweiterungen für TYPO3 CMS schnell und einfach installieren.

Die wichtigsten Vorteile von TYPO3 in der Übersicht

TYPO3 ist kostenfrei und wird laufend aktualisiert

Für die Installation von TYPO3 sind keine Programmierkenntnisse erforderlich

TYPO3 ist flexibel gestaltbar und bietet zahlreiche Erweiterungen

Die Verwaltung des CMS ist über die grafische Oberfläche im Browser möglich

Ihre Typo3-Installation bei 1&1

Unsere Empfehlung

STARTER

BASIC

UNLIMITED PLUS

UNLIMITED PRO

4,02/Monat
12 Monate 1,/Monat danach 8,06 €/Monat
12 Monate 7,05/Monat danach 10,07 €/Monat
12 Monate 15,12/Monat danach 20,16 €/Monat

Für überwiegend statische HTML-Seiten

Perfekt für dynamische Web-Projekte

Ideal für ein oder mehrere anspruchsvolle Web-Projekte

Optimal für ressourcenintensive Web-Projekte oder Online-Shops

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

TYPO3 installieren

  • Worauf sollte man bei der manuellen Installation von TYPO3 achten?

    TYPO3 ist wie jedes CMS auf bestimmte Tools und Software angewiesen. So muss Webspace auf einem Apache- oder IIS-Webserver bzw. ein eigener Apache- oder IIS-Webserver vorhanden sein. Darüber hinaus benötigen Nutzer eine Datenbank. Besonders populär ist die Open-Source-Lösung MySQL; TYPO3 ist aber auch mit Datenbanken wie Oracle und MariaDB kompatibel. Außerdem muss der Webserver die Skriptsprache PHP unterstützen. TYPO3 wird nach der Installation in einem Web-Browser ausgeführt. Mit der Version 6.2, die im März 2014 erschien, ist die Installation von TYPO3 erheblich einfacher geworden. Zum Aufsetzen sollte außerdem ein SSH-Zugang zum Webserver bestehen, zudem sollte der Webspace Symlinks unterstützten. Windows-Nutzer können für die SSH-Verbindung die kostenlose Software Putty nutzen. Wer mit Mac OS oder Linux arbeitet, kann dafür einfach das Terminal verwenden.

    Nach dem Entpacken der Software wird ein Projektverzeichnis auf dem Webserver angelegt. In das neue Verzeichnis werden insgesamt drei Symlinks zum Ordner mit den entpackten TYPO3-Dateien gelegt, unter anderem ein Symlink der Datei index.php. Wird TYPO3 erstmalig installiert, muss im Verzeichnis eine FIRST_INSTALL-Datei erstellt werden. Damit ist bereits die Infrastruktur für TYPO3 angelegt. Um TYPO3 zu installieren, finden Sie hier eine Anleitung in englischer Sprache. Die Anleitung enthält unter anderem auch die Kommandos zum Erstellen der Symlinks. Wenn die Version älter als 6.2 ist, erfordert die Installation von TYPO3 andere Schritte.
  • Wie erfolgt die Konfiguration bei TYPO3 Installation im Browser?

    Die eigentliche Installation und Konfiguration beginnt nach dem Aufruf der Webseite. Sie werden nun Schritt für Schritt durch die Installation von TYPO3 geführt. Als erstes prüft das Installationsprogramm, ob die Verzeichnisstruktur korrekt angelegt wurde. Im zweiten Schritt geben Sie die Zugangsdaten Ihrer Datenbank ein. Daraufhin erfolgt die Auswahl der Datenbank. Sie wählen diejenige aus, die Sie vorher für das TYPO3-Projekt angelegt haben. Das Benutzerprofil legen Sie im vierten Schritt der Installation von TYPO3 an. Wählen Sie hierfür einen Benutzernamen und das dazugehörige Passwort. Mit diesen Daten loggen Sie sich zukünftig in das TYPO3 ein. Im fünften und letzten Schritt wird das Ende der Installation angezeigt.

    Nun können Sie sich in das TYPO3-Backend einloggen. Wenn das geschehen ist, erscheint auf der linken Seite ein Menü. Unter dem Hauptmenüpunkt „System" finden Sie das Feld „Install". Melden Sie sich dort mit dem gleichen Tool an, das Sie während der Installation festgelegt haben. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie für das Install-Tool im CMS-Backend ein anderes Passwort wählen. Das können Sie unter dem Menüpunkt „Important Actions" tun. Eine letzte Anpassung vor dem Start wird im Untermenüpunkt „All configuration" vorgenommen. Klappen Sie dafür den Bereich „SYS" auf und scrollen Sie zum Feld „[SYS] [CurlUse]", um dort einen Haken zu setzen. So ist sichergestellt, dass Sie wichtige Erweiterungen für TYPO3 installieren können. Im Bereich „Extensions Manager" unter den Admin Tools können Sie nun nach Erweiterungen suchen, herunterladen und programmieren. Nach der TYPO3 Installation können Sie Deutsch als Menüsprache im Backend einstellen. Auch das geschieht im Menü „Admin Tools".
  • Wie verläuft die Installation von TYPO3 bei 1&1?

    1&1 bietet TYPO3 als einfach zu installierende Click & Build-Anwendung an. Die Installationsanleitung für TYPO3 erfolgt Schritt für Schritt und ist verständlich formuliert. Manuelle Eingaben in der Kommandozeile sind nicht notwendig. Zur Auswahl stehen eine Installation im Free Modus und eine im Safe Modus. Im Safe Modus führen wir alle wichtigen Updates und Patches für Sie durch; im Free Modus sind Sie für Plug-ins und Updates selbst verantwortlich. Die Installation beginnt im App-Center des 1&1 Control-Centers. Hier befinden sich auch die anderen Click & Build-Anwendungen.

    Nachdem Sie sich für einen Modus entschieden haben, legen Sie allgemeine Nutzerdaten wie das Passwort und die E-Mail-Adresse des Administrators fest. Auch das Anlegen einer neuen Datenbank und des Verzeichnisses auf dem Webserver wird während der TYPO3 Installationsanleitung vorgenommen. Anschließend können Sie sich über Ihren Browser ins Backend von TYPO3 einwählen. Im 1&1 Help Center finden Sie genaue Beschreibungen der TYPO3 Installation auf Deutsch mit Screenshots.