Mit Joomla! umziehen - wie funktioniert das?
ab 1,/Monat
Jetzt Webhosting buchen

Wie Sie sicher den Webspace wechseln

Das beliebte CMS Joomla! bietet etliche Vorzüge

Managen Sie die Inhalte Ihrer Webseite kinderleicht

1&1 zeigt Ihnen, wie Sie mit Joomla! umziehen
Joomla! Umzug leicht gemacht

Wenn Sie Ihren Webspace wechseln und mit Ihrer bestehenden Seite umziehen möchten, gilt es, einige wenige Aspekte zu beachten. Schalten Sie zunächst Ihre aktuelle Website offline, damit die Seite Ihren Lesern nicht mehr zugänglich ist. Auf diese Weise verhindern Sie neue Kommentare oder Beiträge Ihrer Leser, die andernfalls verloren gehen. Um dies zu tun, melden Sie sich als Administrator auf Ihrer Website an und gehen Sie im Backend in den Bereich "Site/Konfiguration". Dort finden Sie den Eintrag "Website offline", den Sie auf "Ja" setzen und den Eintrag speichern.

Umzug der Joomla! Datenbank

Der nächste Schritt: Sichern Sie die Datenbank. Um diese einfach zu verwalten, nutzen Sie das Programm "phpMyadmin". Verbinden Sie sich mit Ihrem Webspace und klicken Sie auf die Schaltfläche "Datenbankverwaltung" oder "Datenbank administrieren". Nun beginnen Sie den Export. Wählen Sie mit der Maus auf der linken Seite die Datenbank aus und klicken Sie "Exportieren". Bitte stellen Sie im folgenden Fenster sicher, dass die Punkte "Alle auswählen", "Mit Drop Tabelle", "Vollständige 'INSERT's" sowie "Erweiterte 'INSERT's" ausgewählt sind. Wählen Sie außerdem noch "Gzip-komprimiert" und beginnen Sie den Export mit "Ok". Speichern Sie die exportierte Datenbank auf Ihrem Computer.

Die neue Domain

Der nächste Schritt ist der Import der alten Datenbank in die neue. Nutzen Sie dazu wieder "phpMyadmin", doch jetzt verbinden Sie sich mit Ihrer neuen Datenbank. Klicken Sie auf "Importieren" und wählen Sie die eben exportierte Datei aus. Jetzt haben Sie den Grundstein gelegt und können mit Ihrer Joomla! Website umziehen. Starten Sie ein Programm, mit dem Sie Daten via FTP-Verbindung hoch- und runterladen. Ein solches ist etwa "FileZilla". Verbinden Sie sich dann mit Ihrem alten Webspace und verschieben Sie alle Daten vom Webspace auf Ihre Festplatte. Je nach Datenmenge und Verbindung beansprucht dieser Vorgang etwas Zeit. Nun ziehen Sie Ihre Joomla! Seite auf den neuen Webspace um. Trennen Sie die Verbindung und geben Sie stattdessen die Daten Ihres neuen Webspaces ein. Die gerade kopierten Daten verschieben Sie nun auf den neuen Webspace und warten, bis sie hochgeladen wurden.

Mit der Joomla! Website umziehen – wichtige Einstellungen

Sie beenden den Umzug mit einigen grundlegenden Einstellungen. Auf diese Weise gewährleisten Sie die Funktionalität Ihrer neuen Website. Öffnen Sie über "FileZilla" die Datei "configuration.php" und ändern Sie die Einträge über die Datenbank, sodass diese der neuen Datenbank entsprechen. Nun muss noch der absolute Pfad zur Joomla! Installation in diese Datei geschreiben werden. Erstellen Sie dazu eine Datei namens "Pfad.php". In diese Datei schreiben Sie: "". Schließlich rufen Sie diese Datei über den Webbroswer auf, indem Sie die "Pfad.php" an Ihre Domain anhängen. Nun erhalten Sie den benötigten Pfad, den Sie in die "configuration.php" eintragen. Sie haben den Transfer Ihrer Website erfolgreich abgeschlossen. Nun schalten Sie lediglich im Backend die Seite wieder online und erlauben somit Ihren Nutzern, wieder auf die Seite zuzugreifen. Sollten Sie wieder einmal mit Joomla! umziehen wollen, so wissen Sie jetzt über alle Schritte Bescheid.

Was kostest Joomla Hosting bei 1&1? – Tarifübersicht

Unsere Empfehlung

STARTER

BASIC

UNLIMITED PLUS

UNLIMITED PRO

4,02/Monat
12 Monate 1,/Monat danach 8,06 €/Monat
12 Monate 7,05/Monat danach 10,07 €/Monat
12 Monate 15,12/Monat danach 20,16 €/Monat

Für überwiegend statische HTML-Seiten

Perfekt für dynamische Web-Projekte

Ideal für ein oder mehrere anspruchsvolle Web-Projekte

Optimal für ressourcenintensive Web-Projekte oder Online-Shops

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

Einmalige Einrichtung: 8,97

Joomla! umziehen

  • Was sollte ich bei einem Joomla! Umzug beachten?

    Im ersten Schritt geht es daran alle Daten vom alten Webspace zu sichern. Vergessen Sie dabei keine Daten, z.B. die zugehörigen E-Mail-Postfächern samt Inhalt. Neben den eigentlichen Daten muss auch die Datenbank mit Ihren Inhalten gesichert werden. Beim Einspielen der Daten aus dem Backup sollten Sie darüber hinaus beachten, dass nicht beide Seiten gleichzeitig erreichbar sind. Im besten Fall ziehen Sie Joomla! zu einer Uhrzeit um, zu der wenige Besucher auf Ihre Seite sind. Wichtig ist: Eine sorgfältige Vorbereitung und Planung minimiert nicht nur die Ausfallzeit Ihrer Seite, sondern schont auch Ihre Nerven.