1&1 als verlässlicher und flexibler Domain-Hoster

ab0,/Monat1

Domain checken

http://

.eu

0,1

.de

0,292

.com

0,703

.info

1,4

.online

0,495

Domain registrieren mit 1&1
Jetzt Wunschadresse sichern, über mehrere Jahre registrieren und ganz einfach verwalten

Große Auswahl neuer Top-Level-Domains
Neue Top-Level-Domains wie .berlin, .bayern, .online, .news uvm.

Einfacher Wechsel
Schnell und ganz einfach zu 1&1 als Domain-Hoster wechseln

​FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema:

Domain-Hoster

  • Was ist ein Domain-Hoster?

    Ein Domain-Hoster oder „Domain Name Registrar" ist ein akkreditierter Vermittler von Internetadressen. Je nachdem, von welchem Network Information Center (NIC) der Registrar akkreditiert wurde, dürfen entsprechende Top-Level-Domains vermittelt werden. Top-Level-Domains sind die Endungen einer Internet-Adresse; dazu zählen generische Endungen wie .com, länderspezifische Endungen wie .de oder neue Top-Level-Domains wie .berlin. Ein guter Domain-Hoster bietet unterschiedliche Top-Level-Domains an.

    Beispiele für NIC und zugehörige Top-Level-Domains:
    • VeriSign (.com und .net)
    • Public Interest Registry (.org)
    • Afilias Limited (.info)
    • EURid (.eu)
    • DENIC (.de)
    • Diverse NICs für neue Top-Level-Domains (.bayern, .berlin, .news, .immo, .online, .space)

    1&1 ist ein günstiger Domain-Hoster: Wir vermitteln Ihnen die gewünschte Domain, treten als Dienstleister ein, übernehmen die Abrechnung und bieten Ihnen zusätzliche Services und Features. Außerdem können Sie bei 1&1 auch die Kombination aus Domain- und Web-Hoster wählen.
  • Was ist der Unterschied zwischen Domain- und Web-Hoster?

    Der Domain-Hoster beziehungsweise Registrar vermittelt als Dienstleister in erster Linie die entsprechende Domain, wickelt die Abrechnung ab und bietet neben Verwaltungsoptionen noch weitere Features. 1&1 bietet als Domain-Host beispielsweise zusätzlich einen E-Mail-Account zur entsprechenden Domain, E-Mail-Weiterleitungen, kostenlose Subdomains, DNS-Verwaltung, kostenlosen 24/7-Support und vieles mehr. Entsprechende Serverkapazitäten stellt ein Domain-Hoster in der Regel nicht zur Verfügung, das fällt unter die Kategorie der Web-Hoster. 1&1 bietet jedoch auch alles rund ums Web-Hosting an.
    Web-Hoster betreiben in erster Linie Server, auf denen Websites, Webshops, Foren, Wikis und vieles mehr untergebracht werden können. Webhosting-Angebote reichen von einfachen Website-Lösungen mit Content-Management-Systemen wie WordPress bis hin zum Root-Server, den Sie selbst verwalten und über den Sie Websites und Software zugänglich machen können. Außerdem ist es jederzeit möglich, die Services von 1&1 als Domain- und Web-Hoster miteinander zu verknüpfen.
  • Welche Features bietet 1&1 als bester Domain-Hoster?

    Sollten Sie sich für 1&1 als Domain-Host entscheiden, profitieren Sie von einer Reihe kostenloser Features und von einem kompetenten Service rund um die Uhr. Unsere Services als Domain- und Web-Hoster können Sie gleich als Gesamtpaket buchen. Das erspart Ihnen viel Verwaltungsaufwand.
    Mit 1&1 als Domain-Hoster profitieren Sie von folgenden Zusatzleistungen:

    • Einem kostenlosen E-Mail-Account mit 2 GB Postfachspeicher
    • Dem 1&1 Webmailer 2.0
    • Einer unbegrenzten Anzahl an E-Mail-Weiterleitungen
    • Zusätzlichen Subdomains ohne weitere Kosten
    • Einfacher DNS- und Domain-Verwaltung
    • Einer großen Auswahl an neuen Top-Level-Domains
    • Schutz vor Hijacking dank Domain Lock
    • Einer Domain-Registrierung für mehrere Jahre
    • 24/7-Support
    • Exklusiven Angeboten für 1&1-Kunden
    • Zentraler Verwaltung und Abrechnung, wenn Sie 1&1-Web-Hosting-Angebote nutzen

    Ein weiterer Vorteil, wenn Sie 1&1 als Domain-Hoster und Web-Hoster wählen: Viele unserer Web-Hosting-Angebote enthalten bereits mindestens eine frei wählbare Domain mit einer Auswahl an Domain-Endungen. Sie buchen also nur die gewünschte Web-Hosting-Lösung und zahlen für die passende Domain nichts extra!
  • Wie lässt sich der Domain-Hoster wechseln?

    Wenn Sie zu 1&1 als Domain-Hoster wechseln, ist der Umzug Ihrer Domain in wenigen Schritten erledigt. Sie brauchen nur Folgendes durchzuführen:
    1. Wenden Sie sich zunächst an Ihren bisherigen Domain-Hoster und erfragen Sie den sogenannten „Auth-Code" Ihrer Domain.
    2. Rufen Sie die Seite zum Domain-Umzug auf und geben Sie Ihre gewünschte Domain in das Eingabefeld ein.
    3. Anschließend werden Sie aufgefordert, den erhaltenen „Auth-Code" zu verwenden, Sie setzen den Haken, dass Sie als Domaininhaber zum Umzug berechtigt sind, und bestätigen die Eingabe mit einem Mausklick.
    4. Nun müssen Sie nur noch Ihre persönlichen Daten eingeben.

    Wenn Sie sich für 1&1 als Domain-Hoster entscheiden, profitieren Sie nicht nur von den zusätzlichen Features, sondern können Ihre Domain auch ganz einfach mit den günstigen Web-Hosting-Angeboten von 1&1 kombinieren.
  • Wie lässt sich der Domain-Hoster herausfinden?

    Sollten Sie einmal in der Situation sein, dass Sie von einer bestimmten Website den Domain-Hoster herausfinden müssen, geht das ganz einfach über die 1&1 Whois-Abfrage. Mithilfe des Whois-Protokolls lassen sich von einem verteilten Datenbanksystem Informationen zu Domains, IP-Adressen und den jeweiligen Eigentümern abfragen.