Bequem die Wunsch-Domain einrichten

ab0,/Monat1

Jetzt bei 1&1 Domain einrichten

http://

.de

0,292

.com

0,703

.eu

0,1

.info

1,4

.online

0,495

Bevor Sie Ihre eigene Domain einrichten können, sollten Sie mit unserem Domain-Check überprüfen, ob diese noch zu haben ist

Registrieren Sie nachträglich so viele Zusatz-Domains wie Sie wünschen.

Wenn Sie bei 1&1 Ihre Internet Domain einrichten, profitieren Sie von zahlreichen Features, die im Tarifpaket enthalten sind.

Internet Domain einrichten und zwischen den 1&1-Paketen wählen

Die 1&1 MyWebsite
  • Erstellen Sie Ihre Internetseite mit dem Drag & Drop Homepage-Editor und 10 GB Webspace
  • Nutzen Sie Design-Vorlagen mit speziellen Vorschlägen für Ihre Branche
  • Bearbeiten Sie Bilder einfach und bequem im Online-Editor
  • Wir geben Ihnen Tools zur Suchmaschinenoptimierung und für die Traffic-Analyse an die Hand
  • In den Plus- und Pro-Varianten stehen Ihnen die 1-Klick-Synchronisierung mit Ihrer Facebook-Seite sowie ein Newsletter-Tool zur Kundenbindung zur Verfügung
  • Der Pro-Tarif ermöglicht darüber hinaus die Datenübertragung über eine SSL-Verschlüsselung
  • Die Tarife von 1&1 My Website sind ideal für Privatpersonen sowie kleine und mittelgroße Unternehmen
1&1 Webhosting
  • Bestellen Sie gleich Serverkapazitäten bei uns mit unbegrenztem Webspace für größere Projekte (lediglich im Starter-Tarif ist der Webspace auf 10 GB begrenzt)
  • Installieren Sie umfangreiche Content-Management-Systeme wie WordPress, Joomla! oder Drupal
  • Verwenden Sie MySQL-5-Datenbanken
  • Profitieren Sie von der Performance unserer Hosting-Pakete mit bis zu 2 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Mit den Unlimited-Tarifen können Sie mehr als eine Domain einrichten
  • Besonders geeignet für Webdesigner, Webentwickler und Unternehmen
​FAQ

Domain einrichten

  • Was gilt es beim Domain Einrichten zu beachten?

    Bei 1&1 kommen Sie in wenigen Schritten zu Ihrer Domain. Zunächst müssen Sie prüfen, ob Ihre Wunsch-Domain noch verfügbar ist. Dafür steht Ihnen unser Domain Checker zur Verfügung. Beachten Sie, dass Leerzeichen und bestimmte Sonderzeichen in Domain-Namen nicht erlaubt sind. Auch die Rechte Dritter dürfen nicht verletzt werden. Darüber hinaus unterstützen ältere Browser keine Domain-Namen mit Umlauten, was die Besucherzahl senken könnte. Der Domainname darf maximal 63 Zeichen lang sein. Die Mindestlänge beträgt – abhängig von der Top Level Domain – 1 bis 3 Zeichen. Haben Sie Ihre Domain (oder auch mehrere) gefunden, legen Sie diese in den Warenkorb. Anschließend können Sie eine der Website-Lösungen von 1&1 zu Ihrer Domain hinzubuchen. Alternativ können Sie auch nur die Domain bei uns bestellen, ohne Hosting- oder Website-Paket. Anschließend wird die Domain bei der zuständigen Vergabestelle registriert (z. B. bei DENIC für deutsche Domain-Namen). Als Provider fungieren wir als Schnittstelle zwischen der Vergabestelle und Ihnen als Domain-Inhaber.
  • Was sind DNS-Einstellungen und wie ändere ich sie?

    DNS steht für Domain Name System. Es ermöglicht, dass Computer weltweit sowohl über die Eingabe einer IP als auch durch den Domain-Namen auf die jeweiligen Webseiten gelangen. Die DNS-Einstellungen sind dafür verantwortlich, dass die Domain-Namen der jeweiligen IP-Adresse zugeordnet werden können. Um die DNS-Einstellungen zu verändern, müssen Sie sich im 1&1 Control-Center mit Ihrem Kundenpasswort anmelden. Wählen Sie anschließend im Domain-Center die Zeile der Domain aus, die überarbeitet werden soll und klicken Sie auf den Punkt „DNS-Einstellungen bearbeiten". Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die DNS-Einstellungen anpassen können. Wählen Sie, ob Sie die 1&1 Standardeinstellungen übernehmen oder eine eigene Konfiguration erstellen wollen. Auch die Möglichkeit, IPv6-Adressen zu aktivieren, steht Ihnen zur Verfügung. Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie abschließend auf „Speichern", um die Änderungen zu übernehmen.
  • Wie kann ich umziehen und bei 1&1 meine Domain einrichten?

    Wenn Sie mit einer bestehenden Domain von einem anderen Anbieter zu 1&1 wechseln wollen, müssen Sie zunächst bei Ihrem aktuellen Anbieter kündigen. Nur dann kann die Domain im Zuge des Provider-Wechsels ohne lange Wartezeiten übertragen werden. Geben Sie dann unter dem Punkt Domain-Umzug die betreffende Domain ein. Nach Eingang der Bestellung müssen Sie Ihren Autorisierungscode für die Domain bei uns eingeben. Damit prüfen wir, ob Sie auch berechtigt sind, mit der Domain zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Ist der Code korrekt, können Sie anschließend einen 1&1-Tarif hinzubuchen und die Bestellung abschließen. Im Anschluss erhalten Sie als Domain-Inhaber eine Mail von uns, in der Sie dem Umzug zustimmen müssen. Geschieht dies nicht innerhalb von drei Wochen, wird der Auftrag storniert.

    Wenn Sie mit Ihrer Domain von 1&1 zu einem anderen Provider wechseln wollen, ist dies ebenfalls problemlos möglich. Loggen Sie sich dafür mit Ihren Kundendaten ein und klicken Sie im Vertragstool auf „Kündigung". Im dann erscheinenden Suchfeld tippen Sie die entsprechende Domain ein und wählen „Domain suchen" aus. Anschließend können Sie auswählen, ob Sie einzelne Domains oder lediglich Zusatzpakete kündigen wollen. Bestätigen Sie den Schritt mit einem Klick auf „Weiter". Nun legen Sie die Kündigungsoption fest und wählen „Providerwechsel". Wenn die Kündigung sofort erfolgen soll, wählen Sie „Frühstmöglich" aus und bestätigen diese Eingabe mit einem Klick auf „weiter".
  • Was ist ein Autorisierungscode?

    Der Autorisierungscode, auch Auth-Code genannt, ist eine Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen, der verifiziert, dass Sie berechtigt sind, einen Domain-Wechsel zu beantragen. Er schützt somit vor unrechtmäßiger Beantragung eines Umzugs. Sie erhalten diesen Code von Ihrem Provider, der zur Herausgabe verpflichtet ist. Bei 1&1 finden Sie diesen Code im Domain-Center unter dem Punkt „Domain-Einstellungen bearbeiten" unter dem Abschnitt „Grundeinstellungen".