Website erstellen

Nordkorea: 28 Domains für 25 Millionen Einwohner

Der kommunistische Staat Nordkorea schottet sich unter Führung des Diktators Kim Jong-un soweit es geht von der Weltöffentlichkeit ab. Westlichen IT-Spezialisten ist es jetzt jedoch gelungen, einen einmaligen Einblick in die Domain-Welt des Landes zu erhaschen. Das ernüchternde Fazit: 28 Domains für ein ganzes Land. Was die Nordkoreaner außer einem Portal für koreanische Rezeptideen online noch finden können, lesen Sie bei uns. [...] Weiter 

So binden Sie RSS-Feeds auf Ihrer Website ein

Das Standardformat RSS kommt auf vielen Websites zum Einsatz, um Nachrichten oder Aktualisierungen in kompakter Form zu Verfügung zu stellen. Webseitenbesucher haben die Möglichkeit, RSS-Feeds zu abonnieren, um sich auf neue Inhalte hinweisen zu lassen, ohne die abonnierte Website regelmäßig besuchen zu müssen. Für Content-Anbieter stellen RSS-Feeds somit ein interessantes Werkzeug zur Leserbindung dar. Da Informationen im RSS-Standard in strukturierter Form vorliegen, lässt sich dieses Medium auch im Rahmen der Content-Syndication nutzen. [...] Weiter 

5 Dreamweaver-Alternativen, die Sie kennen sollten

Dreamweaver ist Adobes Komplettlösung zur Entwicklung von Websites. Als Teil der Creative Cloud zeichnet sich der Webeditor durch einen gewaltigen Funktionsumfang sowie praktische Einbindungsmöglichkeiten kreierter Adobe-Assets (Designvorlagen) oder lizenzfreier Bilder und Vektorgrafiken aus Adobe Stock aus. Nicht selten erweist sich die Software jedoch entweder als zu teuer oder als zu komplex, weshalb kostenlose Dreamweaver-Alternativen wie Brackets, KompoZer oder BlueGriffon sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. [...] Weiter 

Wie Sie Ihre Website bei Google, Bing und Yahoo anmelden

Wussten Sie, dass Sie Ihre Homepage anmelden können, um bei Google, Bing und Yahoo gefunden zu werden? Die Suchmaschinenanbieter bieten Webseitenbetreibern die Möglichkeit, URLs einzureichen, die in den Suchindex aufgenommen werden sollen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Website bei Google und Co anmelden und so die Sichtbarkeit Ihres Projekts im Internet erhöhen. [...] Weiter 

SVG-Format: So binden Sie die Grafikdateien in Ihre Website ein

Vergrößert man Rastergrafiken über ihre eigentliche Auflösung hinaus, ist das immer auch mit einem Qualitätsverlust verbunden – in Zeiten von Responsive Webdesign ein ernst zu nehmendes Problem. GIF-, PNG- und JPG-Bilder displayübergreifend in ansprechender Form zu präsentieren, entwickelt sich so schnell zur Mammutaufgabe. Vektorgrafiken im SVG-Format erfreuen sich aus diesem Grund immer größerer Beliebtheit. Doch was steckt hinter dieser Technologie, die bereits 2001 als Standard ausgegeben wurde? Und wie binden Sie die flexiblen Bilddateien in Ihr Webprojekt ein? [...] Weiter