Die Umsatzsteuervoranmeldung im Überblick

Eine Unternehmensgründung und der Start in die Selbstständigkeit sind aus vielerlei Gründen mit Stress verbunden. Man muss das Geschäft nicht nur schnellstmöglich zum Laufen bringen, sondern es gilt auch, eine Menge Bürokratie zu erledigen. So ist beispielsweise die Registrierung beim Finanzamt nur der erste Schritt: Erzielen Sie erste Umsätze, wird unter Umständen sofort die...

Kleingewerbe anmelden - so funktioniert´s

Wenn Sie eine berufliche Selbstständigkeit aufnehmen möchten, müssen Sie diese bei verschiedenen Behörden anmelden. In vielen Fällen sind Sie dazu verpflichtet, hierfür auch ein Gewerbe anzumelden. Wir verraten Ihnen, auf welche Berufsbereiche dies zutrifft, wie die Gewerbeanmeldung gelingt, welche Kosten mit der Gewerbeanmeldung verbunden sind und ob Sie auch online Ihr Gewerbe anmelden können.

Umsatzsteuer-ID: Schlüssel für das EU-Umsatzsteuerrecht

Das Umsatzsteuerrecht kennt viele Ausnahmen und Sonderregelungen – besonders bei Geschäften zwischen Firmen, die in unterschiedlichen EU-Ländern tätig sind. Damit die Steuererhebung bei diesen „innergemeinschaftlichen Lieferungen“ dennoch reibungslos funktioniert, gibt es die Umsatzsteuer-ID. Diese wird ausschließlich an Unternehmen vergeben, die Geschäfte mit dem EU-Ausland unterhalten. Wir...

Wie führen Freiberufler Steuern richtig ab?

Spätestens im Mai steht für Selbstständige die Steuererklärung für das Vorjahr an. Hierbei treten immer wieder Fragen auf: Wie ermittle ich meinen Gewinn? Welche Posten kann ich absetzen? Welche Formulare muss ich ausfüllen? Was sind die wichtigen Fristen und Fristverlängerungen? Was vielen Freiberuflern nicht klar ist: Beachtet man nur wenige Dinge schon während des laufenden Geschäftsjahres,...

Steuern sparen – ein Leitfaden für Selbstständige

Wie spare ich bei der Steuer? Diese Frage stellt sich vielen Selbstständigen immer wieder. Um sich in Steuerfragen klug zu verhalten und die eigene finanzielle Situation zu verbessern, braucht man die nötigen Informationen: Welche Steuern fallen an? Was kann man von der Steuer absetzen? Und welche Ausnahmeregelungen sollte man kennen? Das verrät der 1&1 Digital Guide in den 10 Steuertipps für...

Zusammenfasssende Meldung – Was ist das?

Für Unternehmer, die mit Firmen aus anderen EU-Ländern geschäftliche Beziehungen führen, hält das Umsatzsteuergesetz (UStG) einige Sonderregelungen bereit – eine davon betrifft die Zusammenfassende Meldung (ZM). Beliefert man Geschäftskunden im EU-Ausland oder erbringt ihnen gelegentlich sonstige Leistungen, so muss man deutschen Finanzbehörden in regelmäßigen Zusammenfassenden Meldungen darüber...

Bewirtungskosten: So nutzen Sie die steuerlichen Vorteile

Wer sich an die Richtlinien der Finanzverwaltung hält, der kann bei der Bewirtung seiner Angestellten und Geschäftspartner eine Menge Geld einsparen. So kann nicht nur die Umsatzsteuer vollständig als Vorsteuer abgesetzt, sondern auch ein Teil der Bewirtungskosten bzw. gar die kompletten Bewirtungsaufwendungen können als Betriebskosten verbucht werden. Für welche Firmenveranstaltungen dies gilt...

Das Zu- und Abflussprinzip einfach erklärt

Wenn der Mai näher rückt, stehen Unternehmer vor einer großen Herausforderung: Denn sie müssen dem Finanzamt im Rahmen ihrer Steuererklärung den erzielten Jahresgewinn mitteilen. Selbstständige, Freiberufler und Kleingewerbetreibende können ihren zu versteuernden Gewinn mithilfe des sogenannten Zu- und Abflussprinzips ermitteln. Doch was ist darunter zu verstehen? Der Digital Guide verrät Ihnen,...

Verlustvortrag und Verlustrücktrag: So können Sie Steuern sparen

Haben Sie viel Geld in Ihre Ausbildung investiert, waren zeitweise arbeitslos oder haben sich nochmal für ein Zweitstudium entschieden? Mit dem sogenannten Verlustabzug können Sie Ihren Verlust ganz einfach über eine Steuerminderung reduzieren und im Vor- oder Folgejahr Steuern sparen. Beim Finanzamt beantragen Sie hierfür den sogenannten Verlustvortrag oder Verlustrücktrag. Was unter diesen...

Steuerarten in Deutschland: Steuerrecht einfach erklärt

Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Tabaksteuer, Hundesteuer: Das deutsche Steuerrecht ist wie ein Irrgarten, in dem man sich allzu leicht verlaufen kann. Welche Steuerarten gibt es in Deutschland und welche sind für Sie als Unternehmer relevant? Unsere Übersicht über die Steuerarten gibt Ihnen eine Orientierung.